Kranzniederlegung für die Opfer vom 17. Juni 1953

Im Juni 1953 gingen mutige Frauen und Männer in Berlin und weiten Teilen Ostdeutschlands auf die Straße und demonstrierten: Erst für Lohnerhöhungen, dann für freie Wahlen und die Einheit Deutschlands. Moskaus Panzer walzten diese Forderungen nieder. Zum Gedenken an die Opfer des Volksaufstandes am 17. Juni 1953 in der DDR laden das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf zu einer Kranzniederlegung ein: Montag, dem 17.

Quelle: www.berlin.de – Bezirksamt Reinickendorf
Link: Kranzniederlegung für die Opfer vom 17. Juni 1953

Ronald BattistiniKranzniederlegung für die Opfer vom 17. Juni 1953