Die große Reise des Herrn von H.

Eine szenische Entdeckungstour mit Alexander von Humboldt durch das Gestern und das Heute, durch Tegel und den Rest der Welt „Der Mensch muss das Gute und Große wollen. Das Übrige hängt vom Schicksal ab.“ Großes hat er sich vorgenommen, der in Tegel aufgewachsene Alexander von Humboldt: Die Welt bereisen will er und die Natur in ihrem Ganzen erforschen und verstehen. Jahrelang hat er diesen Traum vorbereitet. Doch das Schicksal meint es erstmal nicht gut mit dem rastlosen Forscher.

Quelle: www.berlin.de – Bezirksamt Reinickendorf
Link: Die große Reise des Herrn von H.

Ronald BattistiniDie große Reise des Herrn von H.