Instandsetzung eines Zaunabschnitts auf dem landeseigenen Friedhof Lübars, Zabel-Krüger-Damm 176-186, 13469 Berlin

Termin: vom 26.10.2020 bis voraussichtlich zum 27.11.2020 Ort: landeseigener Friedhof Lübars Zabel-Krüger-Damm 176-186, 13469 Berlin Im Zuge von notwendigen Sanierungsarbeiten auf dem landeseigenen Friedhof Lübars finden ab dem 26.10.2020 bis voraussichtlich zum 27.11.2020 Instandsetzungsarbeiten an der Zaunanlage am Klötzesteig statt. Im Vorfeld wird die Zaunanlage freigeschnitten. Die Arbeiten sind nicht ohne Maschineneinsatz durchführbar. Quelle: www.berlin.de

Geschäftskontakte erweitern trotz Corona: Einladung zum Reinickendorfer Unternehmer-Frühstück am 28. Oktober

Das Reinickendorfer Unternehmerteam Fuchs lädt zum großen Business-Frühstück am 28. Oktober 2020 ein. Aufgrund der Corona-Situation findet es online statt. Die Teilnahme ist kostenlos, benötigt werden lediglich PC oder Laptop mit Kamera und Mikrofon. Auch die Einwahl über Telefon ist möglich. Wann: Mittwoch, 28. Oktober 2020, 6.30 bis 9.00 Uhr morgens Wie: Online über die

Testbetrieb mit hochautomatisierten Elektro-Kleinbussen in Tegel wird ab Dezember fortgesetzt

Der für den Sommer angekündigte und Corona-bedingt verschobene Testbetrieb der selbstfahrenden Kleinbusse des Projektes „Shuttles & Co“ wird ab Dezember fortgesetzt. Fahrgäste werden ein Jahr lang insgesamt drei Kleinbusse auf Routen in Alt-Tegel kostenlos nutzen können. Neben der bereits erprobten Strecke vom U-Bahnhof Alt-Tegel in Richtung Greenwichpromenade wird eine weitere Strecke die Straßen Alt-Tegel, Medebacher

Ausstellungseröffnung „ME + YOU = TOGETHER WE“

Arbeiten von Sandra Becker – Simone Kornfeld – Ina Lindemann – Gerard Waskievitz in der GalerieEtage des Museum Reinickendorf vom 06.11.2020 bis 14.02.2021 Mit der Ausstellung „ME + YOU = TOGETHER WE“ präsentiert das Museum Reinickendorf vier Betrachtungsweisen zu den Themen Vereinzelung, Begegnung, Kommunikation, Schnelllebigkeit und Zeit. Quelle: www.berlin.de – Bezirksamt Reinickendorf Link: Ausstellungseröffnung „ME

„Mitten in Reinickendorf. 100 Jahre (Groß-)Berlin“ wird bis zum 25. Oktober 2020 verlängert

Aufgrund der hohen Nachfrage und des großen Interesses bleibt die Schau „Mitten in Reinickendorf. 100 Jahre (Groß-)Berlin“ noch bis zum 25. Oktober 2020 für Besucher geöffnet. Die Präsentation beinhaltet Fotografien, Karten, Gemälde und Interviews mit Bewohnerinnen und Bewohnern der verschiedenen Mitten, die die Vielfältigkeit Reinickendorfs veranschaulicht. Anlässlich des 100. Quelle: www.berlin.de – Bezirksamt Reinickendorf Link:

Sauberkeits-Kampagne „Reinickendorf putzt sich raus“: Schnupperstunden im Rosengarten!

Reinickendorf putzt sich raus! So heißt die Kampagne des Bezirks, mit der für mehr Sauberkeit im Kiez geworben wird. Im nun zweiten Jahr können Reinickendorferinnen und Reinickendorfer mithelfen, ihre Nachbarschaft ein Stück sauberer zu machen. Am 10.10.2020 fand im Rosengarten im Auguste-Viktoria-Kiez unter Einhaltung der Corona-Hygieneregeln ein Hundefest statt. Mit Angeboten für Hund und Mensch

Bezirksstadtrat Sebastian Maack lädt zum Bürgergespräch – Sicherheit und Ordnung am Flughafensee

Während dieses Sommers ist die Situation am Flughafensee durch die Eintrittsbeschränkungen der öffentlichen Bäder mehrfach eskaliert. Polizei und Ordnungsamt mussten einen ungewöhnlich hohen Aufwand betreiben, um geltendes Recht durchzusetzen. An einem Tag im August war dies nur nach Anforderungen massiver Verstärkung möglich. Bezirksstadtrat Maack (AfD) äußert sich: „Wie jedes Jahr möchte ich auch in diesem

Verstärkung des Corona-Lagezentrum – Einschränkungen bei kulturellen Angeboten

Die Fallzahlen der Corona-Infektionen in Reinickendorf sind in den letzten Wochen gestiegen und liegen nun bei 69,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen. Die Nachverfolgung der Kontakte ist um ein Vielfaches aufwendiger geworden und bedeutet ein erhöhtes Arbeitsaufkommen beim Corona-Lagezentrum des bezirklichen Gesundheitsamtes. Daher müssen Bedienstete aus anderen Bereichen das ohnehin seit

Jugendkunstschule Atrium veranstaltet „Kunst Werkstatt Experiment“ zum Thema „Distanz“

Das Thema der diesjährigen Veranstaltung „Kunst Werkstatt Experiment“ (KWE) der zentralen Berliner Kunstwerkstätten in der Jugendkunstschule ATRIUM lautet „Distanz“. Insgesamt 160 künstlerisch interessierte Schülerinnen und Schüler aller Berliner Bezirke werden in der ersten Woche nach den Herbstferien, vom 26. bis 30. Oktober 2020, im Rahmen von „Kunst Werkstatt Experiment“ (KWE) zum Thema „Distanz“ arbeiten. Quelle:

„Klangstraße“ im Live-Stream zeigte elf Konzerte an zehn Orten der Reinickendorfer Residenzstraße

In diesem Jahr ist vieles anders, auch das Musikfestival „Klangstraße“ in der Residenzstraße in Reinickendorf-Ost. Das unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) stattfindende Event lockt sonst im Oktober viel Publikum an unterschiedliche Orte rund um die Reinickendorfer Einkaufsstraße. Die Corona-bedingten Hygieneregeln einzuhalten, wäre so schwierig geworden. Daher hatten das Bezirksamt und die Veranstalter