Mehr Umsatz durch Geschäftsempfehlungen: Unternehmer-Füchse netzwerken wieder live

Die lange Online-Zeit ist vorbei, ab sofort trifft sich das Reinickendorfer Unternehmerteam Fuchs wieder live. Jeden Mittwoch von 6.30 bis 8.30 Uhr versammeln sich Selbstständige, Firmeninhaber, Geschäftsführer und Solopreneure im Hotel am Borsigturm zum Business-Frühstück, um zu netzwerken und sich gegenseitig Empfehlungen zu geben. Interessierte Unternehmer können nach vorheriger Anmeldung dabei sein, die Teilnahme ist

Mehr Umsatz durch Empfehlungen: Reinickendorfer Firmen netzwerken regelmäßig

Wie heißt es doch so schön: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Und in Reinickendorf machen ausgeschlafene Unternehmer-Füchse Geschäfte, wenn die Konkurrenz noch schläft. Wie das geht? Das erfährt man beim wöchentlichen Business-Frühstück – jeden Mittwoch ab 6.45 Uhr online per Videokonferenz. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte Unternehmer (die in Reinickendorf ansässig sein können, aber

Mobiles Bürgeramt im Dominikus-Krankenhaus in Hermsdorf wiedereröffnet

Das Mobile Bürgeramt im Dominikus-Krankenhaus der Caritas in Hermsdorf ist seit heute wieder aktiv. Jeden Freitag von 9 bis 12 Uhr gibt es die Möglichkeit, in neuen Räumlichkeiten die begehrten Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Die Freude ist groß, die Wege sind kurz! Durch die große Terminnot in den Bürgerämtern ist die Nachfrage nach Terminen

Newsletter „Kultur und Mehr“ für Oktober erschienen

Heute hat das neue Musical der Musikschule Reinickendorf „Der kleine Horrorladen“ im Fontane-Haus Premiere. Wann die weiteren Aufführungen stattfinden und wo Kurzentschlossene Tickets erhalten, lesen Sie in der neuen Ausgabe des Kulturnewsletters. Außerdem erhalten Sie viele Tipps zur neuen Spielzeit der Konzertreihe Reinickendorf Classics. „Ganz herzlich lade ich Sie auch zum 9. Künstlerempfang am 19.

50 Jahre Reineke-Fuchs-Grundschule in Reinickendorf

Am 29. September beging die Reineke-Fuchs-Grundschule ihr 50-jähriges Bestehen in Form eines Schulfestes. Schulstadtrat Harald Muschner (CDU) überbrachte die Gratulationen des Bezirksamtes und stimmte mit der gesamten Schulgemeinschaft ein „Happy Birthday“ an. Die Planungen des Baus der Schule begannen im Jahr 1960. Quelle: www.berlin.de – Bezirksamt Reinickendorf Link: 50 Jahre Reineke-Fuchs-Grundschule in Reinickendorf

Aktionswochen „Zu Fuß zur Schule“ an Grundschulen

Vom 19. bis 30. September 2022 fanden Aktionstage vor Reinickendorfer Grundschulen unter dem Motto „Zu Fuß zur Schule“ statt. Unterstützt durch das Team des Ordnungsamtes, Elternvertreter, Schülerlotsen und Lehrkräfte nahm auch die Ringelnatz-Grundschule in der Wilhelm-Gericke-Straße daran teil. Die Bezirksstadträtin für Ordnungsangelegenheiten, Julia Schrod-Thiel und der Bezirksstadtrat für Schule, Sport und Facility Management, Harald Muschner

„Strich um Strich. Zeichnen 2“-Ausstellung im Museum Reinickendorf

Am Freitag, 7. Oktober um 18.30 Uhr wird in der GalerieETAGE im Museum Reinickendorf die Ausstellung „Strich um Strich. Zeichnen 2“ durch den Bezirksbürgermeister und Kulturstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) eröffnet. „Die Ausstellung zeigt einmal mehr die Vielfalt der Kunstszene in unserem Bezirk und ist die Fortsetzung der Reihe der Ausstellungen zum Thema Zeichnen. Die erste

Fördermittel für kulturelle Projekte im Bezirk zu vergeben

Der Fachbereich Kunst und Geschichte des Bezirksamtes Reinickendorf von Berlin vergibt für die erste Jahreshälfte 2023 Mittel im Rahmen der Dezentralen Kulturarbeit. Gefördert werden Kunst- und Kulturvereine, freie Künstlergruppen, Künstlerinnen und Künstler mit Veranstaltungen und Projekten aus allen Bereichen der Bildenden Kunst, Musik, Theater, Tanz, Literatur, Medien und spartenübergreifende Projekte. Die Veranstaltungen und Projekte sind

Tag der offenen Moschee am 3. Oktober in Reinickendorf

Am 3. Oktober empfangen muslimische Gemeinden deutschlandweit Besucherinnen und Besucher zum Tag der offenen Moschee (TOM). Dieser Tag Moschee wurde vor 25 Jahren ins Leben gerufen, um ein gegenseitiges Kennenlernen der Nachbarschaft und den Moscheegemeinden im Kiez zu fördern und somit zu einem friedlichen Miteinander und einer vielfältigen Gesellschaft beizutragen. Quelle: www.berlin.de – Bezirksamt Reinickendorf

Künstlerisches Fahnenprojekt auf dem Flughafen Tegel

Am Samstag, 01.10.2022 um 14 Uhr werden am ehemaligen Flughafen Tegel als künstlerisches Projekt unter dem Titel „Nothing to Hoist – Nichts zu Hissen“ Fahnen aufgezogen. Im Rahmen der „Initiative Draussenstadt“, der KGB Kunstwoche und der Open Studios des Künstlerhofs Frohnau präsentiert der Berliner Künstler Raul Walch ein partizipatives und textiles Kunstprojekt für Fahnenmasten. Die

Bezirksbürgermeister erlebt in Tegel Zukunft des Autofahrens

Etwas unbemerkt von der Öffentlichkeit, hat die Zukunft zur Nachnutzung des ehemaligen Flughafengeländes Tegel längst begonnen. Eines der ersten Unternehmen, das sich in den dortigen Hangars einmietete, ist die Firma Vay. Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) besuchte das Start-up in dieser Woche. Vay entwickelt einen alternativen Ansatz zum autonomen Fahren, das sogenannte Telefahren. Quelle: www.berlin.de –

Preisverleihung des Deutschen Schulpreises

Am 29. September wurde im ewerk Berlin zum 15. Mal der Deutsche Schulpreis der Robert Bosch Stiftung vergeben. Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger übergab den Hauptpreis, der mit 100.000 € dotiert ist, an das Regionale Berufliche Bildungszentrum Müritz. Quelle: www.berlin.de – Bezirksamt Reinickendorf Link: Preisverleihung des Deutschen Schulpreises