Mehr Umsatz durch Geschäftsempfehlungen: Unternehmer-Füchse netzwerken wieder live

Die lange Online-Zeit ist vorbei, ab sofort trifft sich das Reinickendorfer Unternehmerteam Fuchs wieder live. Jeden Mittwoch von 6.30 bis 8.30 Uhr versammeln sich Selbstständige, Firmeninhaber, Geschäftsführer und Solopreneure im Hotel am Borsigturm zum Business-Frühstück, um zu netzwerken und sich gegenseitig Empfehlungen zu geben. Interessierte Unternehmer können nach vorheriger Anmeldung dabei sein, die Teilnahme ist

Mehr Umsatz durch Empfehlungen: Reinickendorfer Firmen netzwerken regelmäßig

Wie heißt es doch so schön: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Und in Reinickendorf machen ausgeschlafene Unternehmer-Füchse Geschäfte, wenn die Konkurrenz noch schläft. Wie das geht? Das erfährt man beim wöchentlichen Business-Frühstück – jeden Mittwoch ab 6.45 Uhr online per Videokonferenz. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte Unternehmer (die in Reinickendorf ansässig sein können, aber

KITA SportMobil des SC Tegeler Forst bringt Bewegung zu den Jüngsten

„Gesundheit, Spiel und Spaß!“ lautet das Motto des KITA SportMobil. Der SC Tegeler Forst hat diese neue Angebot in Zusammenarbeit mit dem Sportamt Reinickendorf sowie der Innungskrankenkasse Berlin Brandenburg ins Leben gerufen. 8000 Euro Anschubfinanzierung hat das Sportamt aus dem Programm „Heranführen von Kita-Kindern an geeignete Sportarten und Bewegung“ zur Verfügung gestellt. Quelle: www.berlin.de –

Lady Dada. Essays über die Bild(er)finderin Hannah Höch – Autorenlesung und Vortrag von Natias Neutert im Museum Reinickendorf

Das Museum Reinickendorf lädt am 7. Oktober 2021 um 18 Uhr zu einer Abendveranstaltung mit Natias Neutert in den Hannah-Höch-Raum ein. In der für ihn typischen Mischung aus Lesung, Stegreifvortrag und Performance präsentiert Neutert sein Buch „Lady Dada“ über Hannah Höch, die beeindruckende Künstlerin der Klassischen Moderne. Die bebilderten Essays bieten neuartige und überraschende Einblicke

Ehrung für Christa Nagel

Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) würdigte Christa Nagel für ihr 30-jähriges engagiertes Wirken als Vorsitzende des Beirates für dezentrale Kulturarbeit im Bezirk Reinickendorf. Mit rund 400.000 € konnten über die Jahre kleinteilig Kulturprojekte gefördert werden, die das kulturelle Leben Reinickendorfs bereichern. Quelle: www.berlin.de – Bezirksamt Reinickendorf Link: Ehrung für Christa Nagel

10. Reinickendorfer Tag der Elektromobilität

Am Dienstag fand bereits zum zehnten Mal der Reinickendorfer Tag der Elektromobilität in den Tegeler Seeterrassen statt, in diesem Jahr mit über sechzig Gästen. „Ich freue mich, dass die bezirkliche Wirtschaftsförderung mit der Berliner Agentur für Elektromobilität eMO und der Tegel Projekt GmbH eng zusammengearbeitet hat und wir gemeinsam die Jubiläumsveranstaltung unter dem Motto „Elektromobilität

Gründung des Verbundes Altenhilfe und Pflege Reinickendorf

Mit der Wahl des Leitungsgremiums wurde am Dienstag der Verbund Altenhilfe und Pflege Reinickendorf gegründet. Ziele des Verbundes sind unter anderem, gemeinsame Standards zu entwickeln und durch die Vernetzung der Mitwirkenden eine möglichst lückenlose Versorgung im Bereich Altenhilfe und Pflege für die Bürgerinnen und Bürger des Bezirkes sicherzustellen. Darüber hinaus sollen auch pflegende Angehörige durch

COLOR OF MUSIC – Musikprojekt für Jugendliche aus aller Welt im comX

Das bezirkseigene Kinder- und Jugendzentrum comX im Märkischen Viertel lädt Jugendliche und junge Erwachsene zu einem besonderen Musikprojekt ein. Es trägt den Titel COLOR OF MUSIC und möchte die Vielfalt junger Menschen aus allen Teilen der Erde musikalisch abbilden und so Brücken zwischen jungen Musikern bauen. Mitmachen können Reinickendorfer Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14

Fahrbahnsanierung in der Burgfrauenstraße von Hohefeldstraße bis Berliner Straße vorzeitig abgeschlossen

Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirkes Reinickendorf von Berlin hat im Rahmen des Projektes „Sondervermögen Infrastruktur der Wachsenden Stadt und Nachhaltigkeitsfonds“ (SIWANA) die Fahrbahnbefestigung in der Burgfrauenstraße von Hohefeldstraße bis Berliner Straße erneuert. In diesem Zusammenhang wurden die Querungsbeziehungen für die Fußgänger verbessert und die Bushaltestellen barrierefrei gestaltet. Quelle: www.berlin.de – Bezirksamt Reinickendorf Link: Fahrbahnsanierung

Erstes Psychoseforum in Reinickendorf

Bereits seit einigen Jahren diskutiert die Fachöffentlichkeit in Reinickendorf die Notwendigkeit eines Psychoseforums. Nun ist es soweit – der Gemeindepsychiatrische Verbund (GpV) lädt zum 1. Psychoseforum in Reinickendorf ein. Das Psychoseforum wird im Rahmen der Woche der Seelischen Gesundheit am 12.10.2021 von 18 bis 20 Uhr in den Räumen der Baptistengemeinde in Alt-Reinickendorf 32 stattfinden.

Fahrbahninstandsetzung Provinzstraße von Herbststraße bis Pankower Allee

Das Reinickendorfer Straßen- und Grünflächenamt wird vom 7. bis zum 30. Oktober 2021 die Fahrbahn in der Provinzstraße zwischen Herbststraße und Pankower Allee erneuern. Die Bauarbeiten erfolgen zwei Abschnitten. Die Provinzstraße bleibt in Richtung Süden als Einbahnstraße befahrbar. Im ersten Bauabschnitt wird die Westseite der Fahrbahn, im zweiten Abschnitt die Ostseite einschließlich des provisorisch verschlossenen

Musikschule Reinickendorf präsentiert: „Rapunzel – das Streamingal“

„Der Corona-bedingte Verzicht auf unser großes Musikschul-Musical wird kompensiert durch ein digitales „Streamingal“, das rund 80 Mitwirkende unserer Musikschule komponiert, getextet, musiziert und aufgenommen haben! Was läge angesichts der in der Hochzeit der Corona-Pandemie geschlossenen Friseure näher als ein Projekt über Rapunzel?! Seien Sie gespannt!“, lädt Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) zum Streamingal ein. Am 23.