Ausstellung "John Maynards letzte Reise"

In einem Kunstprojekt setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6D der Charlie-Chaplin-Grundschule mit dem berühmten Gedicht „John Maynard“ von Theodor Fontane nicht nur sprachlich, sondern auch künstlerisch auseinander. An mehreren Workshop-Tagen erarbeitete die Schulklasse in der Bibliothek im Fontane-Haus mit verschiedenen Materialien großformatige Bildcollagen zu den einzelnen Szenen des Gedichtes. Das Ergebnis zeigt

60. Hochzeitstag (Diamantene Hochzeit) Familie Kothe

Am Donnerstag, dem 30. Mai 2019 feiern Marianne und Dieter Kothe aus Reinickendorf ihre Diamantene Hochzeit. Am 30. Mai 1959 gaben sich Eheleute Kothe ihr Eheversprechen. Bereits seit 1972 wohnen beide im Bezirk. Zur Familie gehören zwei Kinder und drei Enkelkinder. Im Namen des Bezirksamtes Reinickendorf wünschen Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt und Bezirksbürgermeister Frank Balzer alles

Reinickendorf bietet die bürgerfreundlichste Mieterberatung Berlins

Nachdem die bisherige Mieterberatung nur schleppend von den Bürgern angenommen wurde und Termine ungenutzt blieben, entschied sich Bezirksstadtrat Sebastian Maack (AfD) das Konzept der Mieterberatung grundlegend zu überdenken. Herausgekommen ist ein Beratungsangebot über 60 Stunden pro Woche, welches dezentral in den Reinickendorfer Kiezen angeboten wird: Bürgerinnen und Bürger, die eine Erstberatung zu Mietfragen wünschen, melden

Meisterehrung: 561 Sportlerinnen und Sportler aus 35 Vereinen gewürdigt

Bei sommerlichen Temperaturen und in Anwesenheit von Bob-Olympiasiegerin sowie Welt- und Europameisterin Mariama Jamanka fand am Freitag die traditionelle Reinickendorfer Meisterehrung, eines der alljährlichen Highlights der sportlichen Veranstaltungen, statt. Bürgemeister Frank Balzer (CDU) und Sportstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) zeichneten 561 Sportlerinnen und Sportler aus 35 Vereinen mit 162 Goldmedaillen, 62 Silbermedaillen und 337

Brückenschlag – Künstler des Atelierhauses Nonnendamm 17 stellen aus

Am Donnerstag, 06. Juni 2019, wird um 19 Uhr die Ausstellung „Brückenschlag – Künstler des Atelierhauses Nonnendamm 17“ in der Rathaus-Galerie Reinickendorf eröffnet. Das Atelierhaus Nonnendamm 17 befindet sich in einem ehemaligen Fabrikgebäude auf der „Schleuseninsel“ im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Bereits seit Ende der 1960er Jahre nutzen Künstler und Künstlerinnen die Räumlichkeiten als Ateliers. Quelle: www.berlin.de

Fahrbahninstandsetzung in der Borggrevestraße von Waldowstraße bis Klamannstraße im Ortsteil Reinickendorf

Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks Reinickendorf von Berlin wird die Fahrbahn in der Borggrevestraße von Waldowstraße bis Klamannstraße instand setzen lassen. Zeitgleich führen die Berliner Wasserbetriebe (BWB) Sanierungsarbeiten aus. Die Baumaßnahme erfolgt unter Vollsperrung der Borggrevestraße im Zeitraum vom 27.05.2019 bis voraussichtlich 20.07.2019. Die Zufahrt für Feuerwehr und andere Rettungskräfte wird gewährleistet. Quelle: www.berlin.de

Sonntags ins Museum!

Germanen, Dampfloks, Grenzanlagen Führung durch die ständige Ausstellung des Museums Im Rahmen des Internationalen Museumstages stehen den Besuchern alle Türen offen. Die Führung durch das Haus bietet Einblicke in die Geschichte des Bezirks Reinickendorf von den Anfängen bis zur heutigen Zeit. Ein besonderes Highlight ist ein rekonstruiertes germanisches Gehöft auf dem Freigelände des Museums, bestehend

Vortrag für Augenpatienten zum Thema „Grauer Star“ (Katarakt) – Eintritt frei!

In Kooperation mit der Beauftragten für Menschen mit Behinderung des Bezirksamtes Reinickendorf von Berlin, Regina Vollbrecht, lädt der Allgemeine Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e. V. (ABSV) zu einer kostenfreien Informationsveranstaltung zum Thema „Grauer Star“ (Katarakt) ein. Der Graue Star ist eine Trübung der Augenlinse. Menschen, die am Grauen Star erkrankt sind, nehmen ihre

Bezirksstadtrat Dollase: U18-Wahl in Jugendeinrichtungen und Schulen

Viele Jugendfreizeiteinrichtungen und Schulen im Bezirk Reinickendorf haben in den vergangenen Wochen in der Jugendarbeit und im Unterricht Europa zum wichtigen Thema gemacht und sich als Wahlbüro zur U18-Wahl registrieren lassen. Bezirksstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) begrüßt, dass Kinder und Jugendliche sich dabei intensiv mit politischen Fragen und der Bedeutung von Europa auseinandersetzen konnten.

Ungeklärte Todesfälle von Hunden am Tegeler See

In den vergangenen Tagen sind zwei Hunde, die sich am Tegeler See aufgehalten haben, kurz nach dem Kontakt mit dem Seewasser gestorben. Ein dritter Hund musste tierärztlich behandelt werden, nachdem er sich im See aufgehalten hatte. Die Ursache ist derzeit noch nicht bekannt. Bisher entnommene Seewasserproben ergaben keine Hinweise auf eine Gefährdung durch Blaualgen. Weitere