Von Pommern nach Pomorze. Unterwegs in einem (fast) unbekannten Land

Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) eröffnet am Dienstag, 24. Mai 2022, um 19.30 Uhr in der Humboldt-Bibliothek gemeinsam mit Dr. Harald Roth, Direktor des Deutschen Kulturforums östliches Europa und Christian Schröter, Vorsitzender der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Berlin die dreiteilige Veranstaltungsreihe „Von Pommern nach Pomorze. Unterwegs in einem (fast) unbekannten Land.“ In der Auftaktveranstaltung „Pommern. Quelle: www.berlin.de –

Jugendstadtrat Alexander Ewers besucht Kindertagespflegestelle im Haus Conradshöhe

Zum Tag der offenen Tür der Berliner Kindertagespflege besuchte Reinickendorfs Jugendstadtrat Alexander Ewers (SPD) am Samstag, 14.05.2022, die Kindertagespflegestelle „Falkennest“ im Haus Conradshöhe in der Eichelhäher Straße 19. Im Gepäck hatte er eine kleine Überraschung für die beiden Kindertagespflegerinnen Dorota Orland und Katarzyna Reiber. Quelle: www.berlin.de – Bezirksamt Reinickendorf Link: Jugendstadtrat Alexander Ewers besucht Kindertagespflegestelle

„Progress-Pride-Flagge“ am Rathaus Reinickendorf gehisst

Anlässlich des heutigen Internationalen Tages gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit (IDAHOBIT, aus dem Englischen) wurde am Mittag die „Progress-Pride-Flagge“ vor dem Rathaus Reinickendorf bei einer kurzen Zusammenkunft gehisst. Mit dem Hissen der Progress-Pride-Flagge macht das Bezirksamt darauf aufmerksam, dass Diskriminierung, Gewalt und Ablehnung von Lesben, Schwulen, Transpersonen, Bisexuellen und queeren Menschen beendet werden muss.

Wasserbüffel grasen ab Donnerstag wieder im Tegeler Fließ

Ab Donnerstag, 19.05. sind wieder Wasserbüffel im Tegeler Fließ unterwegs. Im Beisein von Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) und der für das Umwelt- und Naturschutzamt zuständigen Bezirksstadträtin Korinna Stephan (Bündnis90/Die Grünen) werden zunächst gegen 10 Uhr drei Wasserbüffel-Kühe, ein Kalb und zwei Wasserbüffel-Ochsen auf die Weiden im östlichen (entlang der Mühlenfeldstraße) und im Anschluss sechs Wasserbüffelkühe

„Stadt.Wald.See. -Tegel 700 Jahre später“ – Ausstellung im Museum Reinickendorf

Das Museum Reinickendorf eröffnet am Donnerstag, den 2. Juni um 18.30 Uhr anlässlich des 700-jährigen Bestehens von Tegel eine Ausstellung und beleuchtet anhand der geografischen Räume Stadt, Wald und See nicht nur die Vergangenheit des Reinickendorfer Ortsteils, sondern fragt auch, was Tegel heute ausmacht und welche Ideen und Prognosen es für die Zukunft gibt. „So

Familienfest mit Flohmarkt in der Tietzia

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause lädt das bezirkseigene Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Tietzia wieder zum Familienfest mit Flohmarkt ein. Es findet am Sonntag, 22.05.2022 von 10 Uhr bis 14 Uhr im Garten der Einrichtung statt. Alle Reinickendorfer Familien sind mit Kind und Kegel herzlich eingeladen. Während Schnäppchenfreunde auf dem Flohmarkt in Ruhe nach Kinderbekleidung und

EU-Projekt endet nach sieben Jahren mit Familienfest

Ein Familienfest zum Abschluss des Projektes „AHA! EHAP-Beratung in Reinickendorf“ findet am Freitag, den 20.5.2022 ab 14 Uhr auf dem Gelände des Haus der Jugend Fuchsbau, Thurgauer Str. 66, in Reinickendorf-Ost statt. Seit 2016 setzt das Bezirksamt als Projektverbund in Kooperation mit den Trägern Aufwind e.V., Horizonte gGmbH und Albatros gGmbH das durch die EU

DELF-Zertifikate für Schülerinnen und Schüler des Thomas-Mann-Gymnasiums

Schulstadtrat Harald Muschner (CDU) war am Montag, dem 9. Mai dabei, als die Auszeichnung des französischen Ministeriums für Bildung, Hochschulen und Forschung an das Thomas-Mann-Gymnasium (TMG) gefeiert wurde. Das DELF-Zertifikat (diplôme d’études en langue française) hat gleich den richtigen Platz gefunden und wurde gut sichtbar im Eingangsbereich der Schule montiert. Quelle: www.berlin.de – Bezirksamt Reinickendorf

Geschützte Grünanlage wird wiederhergestellt

An der Gotthardstraße befindet sich nördlich anliegend, auf der Höhe des Septimerbeckens, eine geschützte Grünanlage mit Spielplatz, die sich bis zur Brusebergstraße nach Norden hinzieht. Da diese geschützte Grünanlage zum Abstellen von Fahrzeugen widerrechtlich genutzt wird und es häufig zum illegalen Abladen von Müll kommt, wird diese Fläche für die Befahrung und das Abstellen von

Auf den Spuren der Geschichte – Führung durch das Museum Reinickendorf

Am Sonntag, 15. Mai um 15 Uhr findet eine Führung durch die Ausstellung des Museums Reinickendorf statt. Das Museum ist in der alten Dorfschule in Hermsdorf untergebracht, an die noch ein historisches Schulzimmer mit Bänken und einer Tafel erinnert. Ein Handwerkerraum, eine Försterstube und der Raum „Raus ins Grüne“ illustrieren die Entwicklung des Ortes im