Schnellteststelle in den Hallen Am Borsigturm eröffnet

Seit dem 15.04.2021 hat der Praxisdienstleister MCS eine neue Corona-Teststelle in Tegel eröffnet, in der sich alle Berlinerinnen und Berliner einmal pro Woche kostenfrei mit einem Schnelltest testen lassen können. Die Schnellteststelle in den Hallen Am Borsigturm kann aktuell ohne Termin besucht werden und stellt auch die für Test&Meet notwendigen Bescheinigungen aus. Bezirksstadtrat Uwe Brockhausen

Einladung zu Bezirksstadtrat Sebastian Maacks nächsten Onlinebürgerdialogen zu Sicherheit und Ordnung

Auch während der Coronapandemie bleibt das Bezirksamt weiter direkter Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger in Reinickendorf. Deswegen veranstaltet Bezirksstadtrat Sebastian Maack (AfD) weitere Onlinebürgerdialoge: „Ich möchte trotz Lockdowns in Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern bleiben. Quelle: www.berlin.de – Bezirksamt Reinickendorf Link: Einladung zu Bezirksstadtrat Sebastian Maacks nächsten Onlinebürgerdialogen zu Sicherheit und Ordnung

Luca-App ab sofort im Gesundheitsamt Reinickendorf

Das Gesundheitsamt Reinickendorf hat die technischen Voraussetzungen zur Nutzung der Luca-App vollständig umgesetzt, so dass die Luca-App ab sofort auch in Reinickendorf genutzt werden kann. Reinickendorf erfüllt damit als erster Bezirk in Berlin die Vorgaben des Senats zur Einführung des Systems zur digitalen Kontaktpersonennachverfolgung vollständig. Quelle: www.berlin.de – Bezirksamt Reinickendorf Link: Luca-App ab sofort im

Bürgeramt im Rathaus Reinickendorf wegen Corona-Fall bis 27. April geschlossen

Wegen eines Corona-Falls musste das Bürgeramt im Rathaus Reinickendorf am heutigen Donnerstag wegen notwendiger Quarantäne-Maßnahmen mit sofortiger Wirkung schließen. Das Bürgeramt im Eichborndamm 215 bleibt bis einschließlich 27. April geschlossen. Alle bis zu diesem Datum vergebenen Termine entfallen. Ausgenommen davon sind Termine zur Dokumentenabholung, die ab morgen, 16.04., wieder stattfinden können. Die Ausgabe der Dokumente

Sondermittel-Plakette an den Ländlichen Reiterverein Tegel e.V. übergeben

Am 13.04.2021 übergab Bezirksverordneten-Vorsteherin Kerstin Köppen (CDU) eine Sondermittel-Plakette an den Ländlichen Reiterverein Tegel e.V. Der Verein beantragte im September des vergangenen Jahres Sondermittel der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf, um die Sanierung der Waschplatte sowie der maroden Stufe zum Eingang des Schulstalls finanzieren zu können. Der Ländliche Reiterverein Tegel e.V. bietet seit Jahren viele Aktivitäten rund um

Sondermittel-Plakette an die Beteiligungsfüchse gGmbH übergeben

Am 09.04.2021 übergab Bezirksverordneten-Vorsteherin Kerstin Köppen (CDU) Sondermittel-Plaketten an die Beteiligungsfüchse gemeinnützige GmbH. Um trotz Corona Veranstaltungen durchführen zu können, hatte die Beteiligungsfüchse gGmbH im September 2020 bei der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Sondermittel für Veranstaltungszelte beantragt. Diese Zelte sollen künftig als Workshop-Räume, Check-In/ Informations-Theke, Bühne für Vorträge und für vieles mehr genutzt werden. Quelle: www.berlin.de –

Reinickendorf sucht Containment-Scouts für sein Corona-Lagezentrum

Das Gesundheitsamt Reinickendorf sucht motivierte und belastbare Personen, die sich eine Tätigkeit als Containment Scout mit Anstellung beim Robert-Koch-Institut (RKI) vorstellen können (www.rki.de/containment-scouts) Bewerberinnen und Bewerber sollten sich dafür zutrauen, mit Bürgerinnen und Bürgern auch schwierige Gespräche zu führen. Sie sollten Kenntnis im Umgang mit dem Computer sowie MS-Office-Kenntnisse haben und auch an einigen Wochenenden

Bauvorhaben SIWANA Burgfrauenstraße in Hermsdorf

Fahrbahnsanierung in der Burgfrauenstraße von Hohefeldstraße bis Berliner Straße Das Bezirksamt Reinickendorf wird im Rahmen des Projekts „Sondervermögen Infrastruktur der Wachsenden Stadt und Nachhaltigkeitsfonds“ (SIWANA) die Fahrbahnbefestigung in der Burgfrauenstraße von Hohefeldstraße bis Berliner Straße erneuern. In diesem Zuge werden zudem die Querungsbeziehungen für Fußgänger verbessert und die Bushaltestellen barrierefrei gestaltet. Quelle: www.berlin.de – Bezirksamt

Übergabe der neuen Sondermittel-Plaketten

Am 07.04.2021 fand die offizielle Übergabe der ersten Sondermittel-Plakette an den TSV Berlin-Wittenau 1896 e.V. statt. Der Verein hatte im September 2020 einen Antrag auf Sondermittel gestellt, um die Anschaffung spritzwassergeschützter Tablets finanzieren zu können. Diese Tablets sollen besonders Schwimmerinnen und Schwimmer mit geringen deutschen Sprachkenntnissen oder auditiven Wahrnehmungsstörungen zugutekommen. Sie können so Trainingsanweisungen besser

Reinickendorf begeht 50. Internationalen Tag der Roma

Am 8. April wird mit dem 50. Internationalen Tag der Roma weltweit auf die Situation der Roma, insbesondere ihre Diskriminierung und Verfolgung, aufmerksam gemacht und zugleich die Kultur der Minderheit gewürdigt. An diesem Tag setzt das Bezirksamt gemeinsam mit der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorfs sowie vielen anderen Bezirken Berlins mit dem Hissen der Flagge der Roma vor