12 Projekte gefördert mit Geld aus dem Kiezfonds 2020

12 Antragsteller aus den Ortsteilen Wittenau, Hermsdorf und Tegel (ohne Tegel-Süd), bekommen in diesem Jahr Fördergeld aus dem Kiezfonds für lokale sozialen Projekte. Das ist das Ergebnis der beiden Jury-Runden, die am 15. und 28. September tagten. Die Jury bestand aus dem Bezirksbürgermeister, der Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung und je einer Vertreterin bzw. je einem Vertreter

Alle zwölf Bezirke gemeinsam gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP)

So einig sind sich die Berliner Bezirke selten: Zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest sind jetzt auch die noch fehlenden drei Bezirke der vom Reinickendorfer Bezirksstadtrat Sebastian Maack (AfD) initiierten Vereinbarung zur ASP-Bekämpfung beigetreten. Die Zuständigkeit für die Bekämpfung von Tierseuchen obliegt den bezirklichen Veterinärämtern, die diese Aufgabe auch regelmäßig und erfolgreich wahrnehmen, wie z.B. bei

Festakt zur Eröffnung des Familien- und Integrationszentrums der Ev. Apostel-Petrus-Gemeinde und der Open Air Ausstellung 10 Jahre Stadtumbau Märkisches Viertel

Am 25. September 2020 wurden gleich zwei wichtige Ereignisse im Stadtumbaugebiet Märkisches Viertel gefeiert: Die Eröffnung der Open-Air-Ausstellung „10 Jahre Stadtumbau im Märkischen Viertel“ sowie die Erweiterung und Sanierung des Integrations- und Familienzentrums der Apostel-Petrus-Gemeinde am Wilhelmsruher Damm 161. Berlins Staatssekretärin für Wohnen, Wenke Christoph, begrüßte die geladenen Gäste zur feierlichen Eröffnung. Quelle: www.berlin.de –

Bezirksamt Reinickendorf genehmigt Heizpilze

Der Bezirk Reinickendorf hat den Weg geebnet, um Gastwirten wegen der Corona-Situation das Betreiben von Gasheizstrahlern (Heizpilze) und Elektrowärmestrahlern kurzfristig für die kommende Herbst- und Wintersaison zu erlauben. Einen entsprechenden Beschluss fasste das Bezirksamt einstimmig auf seiner Sitzung am Dienstag. Somit können Heizpilze angesichts der existenzbedrohenden Situation für Gastwirte auf Antrag bis zum 31. März

Bezirksstadtrat Sebastian Maack besorgt wegen des stetig wachsenden Gewaltpotenzials gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Ordnungsamtes

Während ihrer Arbeitszeit sehen sich Dienstkräfte des Bezirksamtes immer öfter gewalttätigen Übergriffen ausgesetzt. Exemplarisch dafür stehen zwei Vorfälle allein in der vergangenen Woche: Am Kurt-Schumacher-Platz sprachen zwei Mitarbeiter in ziviler Kleidung eine Frau auf ein ordnungswidriges Verhalten an. Der hinzukommende Lebensgefährte ergriff die Frau und beide versuchten zu fliehen. Quelle: www.berlin.de – Bezirksamt Reinickendorf Link:

„Berlin leuchtet“ am Rathaus Reinickendorf

Das Reinickendorfer Rathaus gehört vom 25. September bis 4. Oktober 2020 zu den rund 30 Fassaden, die anlässlich des Festivals „Berlin leuchtet“ illuminiert werden. Dies diesjährige Ausgabe wird pandemiebedingt kleiner als in den Vorjahren sein. Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU): „Ich freue mich sehr auf diesen besonderen Blickfang an frühherbstlichen Abenden. Die weithin sichtbare Illumination wird

10. Familiennacht im Medienkompetenzzentrum meredo

Am Samstag, den 26.9. 2020, öffnet das Medienkompetenzzentrum meredo seine Türen zur 10. Familiennacht, vom Berliner Bündnis für Familie. Kinder, Jugendliche und Familien können ab 17 Uhr ins meredo in der Namslaustraße 45/47 kommen und viele spannende Angebote des Medienkompetenzzentrums kennenlernen und selbst ausprobieren. Zu entdecken ist zum Beispiel die Green-Screen-Technik, mit der sich jeder

Interkulturelle Woche in Reinickendorf vom 26. September bis 4. Oktober 2020 – Vielfältig, engagiert, Reinickendorf!

Unter dem Motto „Vielfältig, engagiert, Reinickendorf! – Zusammen leben, zusammen wachsen“ findet vom 26.09. bis 4.10.2020 die erste Interkulturelle Woche in Reinickendorf im Rahmen der traditionsreichen bundesweiten Interkulturellen Woche, statt. Mit rund 50 kreativen und spannenden Aktionen beteiligen sich zahlreiche Akteurinnen und Akteure quer durch den Bezirk. Alle Reinickendorferinnen und Reinickendorfer sind herzlich eingeladen! Quelle:

Bau eines Fußgängerüberweges in der Gorkistraße, Höhe Bollestraße

Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirksamtes Reinickendorf von Berlin plant vom 12. Oktober 2020 bis 30. Oktober 2020 den Bau eines Fußgängerüberweges in der Gorkistraße in Höhe der Bollestraße. Die Maßnahme soll der Erhöhung der Verkehrssicherheit für Fußgänger und der Schulwegsicherung dienen. Für die Baumaßnahme ist die halbseitige Sperrung der Fahrbahn erforderlich. Die Arbeiten werden

Verlängerung der Linksabbiegespur im Waidmannsluster Damm, Auffahrt BAB 111 in Richtung Süden

Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirksamtes Reinickendorf von Berlin plant, vom 12. Oktober 2020 bis 23. Oktober 2020 die Linksabbiegespur im Waidmannsluster Damm, Auffahrt BAB 111 in Richtung Süden, zu verlängern und somit Staubildungen entgegenzuwirken. Dazu soll der begrünte Mittelstreifen zurückgebaut und die daraus gewonnene Fläche zur Fahrbahn ausgebaut werden. Die Mittelspur wird während der